Monatsarchiv für Januar 2012

Workshop: Transfer von Wissen im 20. Jahrhundert II, 02.02.2012

28. Januar 2012

Am Donnerstag, den 2. Februar 2012, lädt die Arbeitsgruppe Geschichte Lateinamerikas in Zusammenarbeit mit der Neueren und Neuesten Geschichte des Instituts für Geschichtswissenschaft zum zweiten interdisziplinären Workshop ein. Zu dem Thema “Verflochtenes Wissen, verbundene Erkenntnis? Transfer von Wissen im 20. Jahrhundert” finden im GW 2, Raum B 2770, zwischen 09.30 Uhr und 16.15 Uhr verschiedene Vorträge statt. Anschließend gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Um Anmeldung bei Frau Ursula Meller wird gebeten.

Programm:

  • 09:30 Eröffnung und Begrüßung: Delia González de Reufels, Universität Bremen
  • 09:45 Für immer Indien. Fernreisen in der Jugendkultur Westeuropas und der USA in den langen 1960er Jahren: Isabel Richter, Universität Bremen
  • 10:45 Europäischer Kunsttransfer: Die Novembergruppe als künstlerische Plattform der europäischen Avantgarde im Berlin der 1920er Jahre: Isabel Wünsche, Jacobs University Bremen
  • 11:45 Kaffeepause
  • 12:00 Die NS-Wirtschaftslenkung – ein Exportschlager?: Jaromír Balcar, Universität Bremen
  • 13:00 Mittagessen und Kaffee
  • 14:15 „Hybrid artefacts“: Die Kunst der sibirischen Völker am Amur und auf Sachalin im Blick des deutschen Orientalisten Berthold Laufer: Doris Kaufmann, Universität Bremen
  • 15:15 Der Osten des Ostens. Zur Vielfalt slavischer Orientalismen: Wolfgang S. Kissel, Universität Bremen
  • 16:15 Abschlussdiskussion und Kaffee
  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für Workshop: Transfer von Wissen im 20. Jahrhundert II, 02.02.2012