Monatsarchiv für Oktober 2017

Kolloquium Geschichte und Film: Einladung zum Vortrag von Dr. Rasmus Greiner

13. Oktober 2017

Am 16. Oktober 2017 wird Dr. Rasmus Greiner von 18-20 Uhr in Raum SFG 2010 zum Thema „Audiovisuelle Histosphären: Filmische Erfahrung und Reflexion der Transitionszeit in Argentinien am Beispiel von El Clan (AR 2015)“ vortragen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Das Plakat zum Vortrag finden Sie hier.

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für Kolloquium Geschichte und Film: Einladung zum Vortrag von Dr. Rasmus Greiner

Internationale Tagung „Social Policies and the Welfare State in the Global South“

5. Oktober 2017

Am 14. und 15. September 2017 trafen sich an der Universität Bremen Forscherinnen und Forscher aus Argentinien, Chile, Australien, verschiedenen europäischen Ländern sowie den USA und Kanada aus den Geschichts- und Sozialwissenschaften. Ihr Ziel war es, Fragen von Sozialpolitik und Wohlfahrtsstaatlichkeit im Globalen Süden zu analysieren und zu diskutieren. Dabei nahm die Mehrheit der Beiträge eine transnationale und verflechtungshistorische Perspektive ein und warf einen neuen und frischen Blick auf bislang nur wenig untersuchte Aspekte von Sozialpolitik.

Sie kamen zu anregenden Ergebnissen: so hat die Tagung die Bedeutung von Wissenstransfer (nicht nur Süd-Nord, sondern auch Süd-Nord und Süd-Süd) gezeigt, die Heterogenität der beteiligten Akteure und Akteurinnen herausgearbeitet sowie neue methodische Fragen formuliert.  Die thematische Bandbreite der Panelbeiträge reichte von kolonialer Sozialpolitik und deren Rückwirkungen auf Europa, über die Bedeutung von Internationalen Organisationen und die Rolle von Prozessen der Verrechtlichung bis hin zum Engagement chilenischer Mediziner beim Aufbau sozialmedizinischer Programme in Mozambique. Prof. Dr. Anne-Emanuelle Birn (University of Toronto) und Christoph Conrad (Université de Génève) stellten in ihren Keynotes größere Forschungsprojekte zur Diskussion. Während Birn die Süd-Süd-Kooperation seit dem frühen 20 Jahrhundert im Gesundheitsbereich in den Mittelpunkt stellte, gab Conrad mit seiner Keynote über das Altern als globale sozialpolitische Herausforderung einen Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen.

Organisiert wurde das zweitägige Zusammentreffen von Prof. Dr. Delia González de Reufels und Dr. Teresa Huhle (Abtlg. Geschichte Lateinamerikas, Universität Bremen) in Kooperation mit dem SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik dieser Universität. Eine Tagungspublikation ist geplant.

  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für Internationale Tagung „Social Policies and the Welfare State in the Global South“